Margrethe Vestager

EU verhängt Geldbußen gegen die Spieleverlage

Die Europäische Kommission hat gegen die verschiedenen Spieleverlage Geldbußen in Höhe von 7,8 Mio. Euro verhängt. Der Kommission zufolge handelten die Spieleverlage Valve, Bandai Namco, Capcom, Focus Home, Koch Media und ZeniMax gegen das EU-Kartellrecht. Die genannten Verlage beschränkten vor allem den
Januar 21, 2021

Bild des Monats

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE