Brandenburg

Untersuchungsausschuss-Obmann: Geheimdienstarbeit hat den Aufbau des NSU ermöglicht

POTSDAM. Brandenburgs ehemaliger Justizminister Volkmar Schöneburg (Linkspartei) erhebt nach Abschluss der Zeugenaufnahme im Untersuchungsausschuss zum Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) im brandenburgischen Landtag harte Vorwürfe gegen die bundesdeutschen Geheimdienste. „Fakt ist, dass der Verfassungsschutz Brandenburg im September 1998 durch seinen V-Mann Carsten Szczepanski alias

Bild des Monats

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE